Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Benjis seeds

Braunroter Fingerhut [Digitalis ferruginea]

Braunroter Fingerhut [Digitalis ferruginea]

Normaler Preis €2,50 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €2,50 EUR
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut

Tipps um den Wasserbedarf zu reduzieren

Wir empfehlen, die Beete zu mulchen
Erfahrungen haben gezeigt, dass durch das Abdecken des Bodens mit Heu oder Stroh die Verdunstung um 80 % reduziert werden kann. Wenn Du die Beete gleichmäßig feucht hältst, entsteht ein optimales feuchtes Mikroklima unter dem Mulch. Dies fördert nicht nur das Wachstum der Pflanzen, sondern reduziert auch den Wasserverbrauch enorm. Auf unserer Farm gießen wir nur alle 2-3 Tage und bewässern eine 200 m2 große Anbaufläche an der Algarve in Portugal mit 500l Wasser. Unsere Beete sind stets feucht, was das Pflanzenwachstum und die Erntequalität fördert.

Es empfiehlt sich außerdem, die Beete stets feucht zu halten, auch wenn das Bett eine gewisse Zeit lang nicht genutzt wird
Die Austrocknung des Bodens führt zu einem enormen Rückgang der Mikro- und Makroorganismen im Boden, was mit der Zeit zu einem unfruchtbaren Boden führt. Tests haben ergeben, dass der Wasserihnhalt im gesamten Beet bei vollflächiger Bewässerung über einen längeren Zeitraum länger verbleibt, als wenn nur punktuell gegossen wird. Aufgrund des geringen Volumens der gegossenen Flächen im Gegensatz zum großen Trockenvolumen, trocknen diese schneller aus, als wenn das gesamte Volumen des Beetes mit Feuchtigkeit gefüllt wird. Ähnlich wie beim Heizen in einer Wohnung.

Das Aufrechterhalten eines Energieniveaus erfordert immer weniger Energie, als dieses immer wieder erreichen zu müssen.

Versand und Abhol-Informationen

Versand
Wir bieten CTT-Versand für Saagut Europa und USA weit an! Bei uns erhältst Du immer eine Sendungsverfolgungsnummer, um Dein Paket zu verfolgen. Die Versandkosten unterscheiden sich je nach Versandregion. Hier eine Auflistung der Regionen und Preise:

Nationaler Versand
Portugal (mit Azoren und Madeira-Inseln)
Umschlag oder Paket bis 500 g = 3,50 €
Paket bis 2 kg = 8 €
Paket über 2 kg = 16 €

Europa Versand
Umschlag bis 100g = 7€
Paket bis 500g = 9,50€
Paket bis 1kg = 14€
Paket bis 2kg = 20€
Paket über 2kg = 40€

USA Versand
Umschlag bis 100 g = 7,50 €
Paket bis 500 g = 15,50 €
Paket bis 1 kg = 24 €
Paket bis 2 kg = 33,50 €
Paket über 2 kg = 67 €

Nachdem Du Deine Bestellung mit dem Bezahlen abgeschlossen hast, erhältst Du von uns eine Versandbestätigungs-E-Mail mit Deiner Sendungsverfolgungsnummer.


Abholung
Du kannst Deine Bestellung jederzeit von 12 bis 20 Uhr oder nach Terminvereinbarung bei uns vor Ort oder auf den von uns besuchten Märkten abholen.

Trage einfach den gewünschten Markt zum abholen in das Bemerkungsfeld im Warenkorb ein.

Die Märkte findest du im Menü auf unserer Website oder unter diesem Link: https://www.benjis.net/pages/market-dates

Der braunrote Fingerhut ist eine zweijährige Wildstaude und Heilpflanze die in verschiedenen Regionen von Italien bis zur Türkei, Georgien, Armenien und Aserbaidschan sowie in Syrien und Libanon heimisch ist. Medizinisch werden aus den Blättern Stoffe extrahiert um bei Behandlungen wie Herzschwäche, Vorhofflimmern und Herzrhythmusstörungen zu unterstützen. Aus der im ersten Jahr entstandenen Blattrosette erscheinen im zweiten Jahr die eindrucksvollen Blüten, die von vielen Bienen- und Hummelarten besucht werden, ein Blickfang im Garten. Die Pflanze ist giftig und nicht für den Verzehr geeignet.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Plantaginaceae
Lebenszyklus: Zweijährig
Tage bis zur Ernte: 160 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 150 cm
Wurzeltyp: Tiefwurzler
Nährstoffbedarf: Mittelzehrer
Wasserbedarf: Gering
Winterhärte: bis -18°C
Standort: Sonnig bis halbschattig
Boden: Durchlässig, trocken, lehmig, humos

pH-Wert: 5,5 bis 6,5

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Lichtkeimer
Saattiefe: 0 cm
Optimale Keimtemperatur: 15-18°C
Keimzeit: 7-21 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 40x40 cm

Optimale Mischkultur: 
Ungünstige Mischkultur: 


Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Säe direkt von Februar bis Mai oder im Herbst von September bis Oktober ins Freiland oder Vorkultiviere in kleinen Töpfen von Februar bis Mai oder im Herbst von September bis Oktober.

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Säe direkt von März bis Mai oder im Spätsommer von Juli bis August ins Freiland oder Vorkultiviere in kleinen Töpfen von März bis Mai oder im Spätsommer von Juli bis August.

Allgemein
Säe direkt in Reihen oder breitwürfig. Bei der Vorkultur säe die Samen in kleine Töpfe und lasse die Sämlinge bis zu den ersten sichtbaren Fingerhutblättern heranwachsen. Danach pflanze die vorgezogenen Pflanzen aus den Töpfen direkt in das Freiland. Das pflanzen der Setzlinge ins Beet erfolgt ab dem 2. Blattpaar nach den Keimblättern.
Fingerhut bevorzugt einen sonnigen Standort mit einem eher trockenen, durchlässigen, nährstoffreichen-humosen und lehmigen Boden. Bereite den Boden mit abgelagertem Tiermist vor. Staunässe vermeiden.

Zusätzliche Tipps
Um die Pflanzen dreijährig zu erhalten, schneide nach der Blüte im zweiten Jahr, die verblühten Blütenstände ab, dadurch treibt sie im folge Jahr erneut mit etwas kleineren Blüten aus. Die Art sät sich selbst aus. Um zügig einen feinen, krümeligen und durchlässigen Boden zu erhalten, empfiehlt sich eine zusätzliche Einarbeitung von Pflanzenkohle und Urgesteinsmehl.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen.

Pflanzen Pflege
Dünge etwas mit Pflanzenjauche im Frühjahr ab dem zweiten Jahr, um einen stärkeren Austrieb zu bewirken. 

Keimfähigkeit der Samen: 2-3 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Digitalis ferruginea
Englische Namen: Rusty Foxglove
Deutsche Namen: Rostfarbener Fingerhut, Braunroter Fingerhut, Rotbrauner Fingerhut, Rostiger Fingerhut
Portugiesische Namen: Dedaleira ferrugem, Dedaleira enferrujada
Spanische Namen: Dedalera oxidada
Französische Namen: Digitale rouillée

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen