Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Benjis seeds

Blumenkohl Odysseus [Brassica oleracea var. botrytis]

Blumenkohl Odysseus [Brassica oleracea var. botrytis]

Normaler Preis €3,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €3,00 EUR
Stückpreis €12.000,00 EUR  pro  kg
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut oder Setzlinge

Der Blumenkohl 'Odysseus' ist eine zweijährige und sehr frühe Blumenkohlsorte aus der Schweiz, für den frühen Frühjahrs- und Herbstanbau. Der schnell entwickelnde Blumenkohl stammt ursprünglich aus Kleinasien und wurde bereits im 6. Jahrhundert erwähnt, von wo aus er sich im 16. Jahrhundert über Italien in ganz Europa verbreitete. Die winterharte Sorte entwickelt einen reinweißen, festen und hellen Blumenkopf. Der Geschmack ist kräftig und typisch blumenkohlartig mit einem außergewöhnlichen Aroma. Blumenkohl gehört zu den anspruchsvollen Kohlarten.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Brassicaceae
Lebenszyklus: Zweijährig
Tage bis zur Ernte: 70 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 60 cm
Wurzeltyp: Tiefwurzler
Nährstoffbedarf: Starkzehrer
Wasserbedarf: Hoch
Winterhärte: bis -8°C
Standort: Sonnig bis halbschattig
Boden: Durchlässig, feucht, lehmig, humos, kalkhaltig

pH-Wert: 6 bis 7

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Dunkelkeimer
Saattiefe: 0,5-1 cm
Optimale Keimtemperatur: 15-20°C
Keimzeit: 7-14 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 50x50 cm

Optimale Mischkultur: Basilikum, Ringelblume, Tagetes, Rosmarin, Soja, Bohnen, Erbsen
Ungünstige Mischkultur: Kohlrabi, Zwiebel, Knoblauch, Senf, Rettich, Radieschen, andere Kohlarten

Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Ab Februar nach den letzten Frösten direkt ins Freiland säen. Wir empfehlen die Vorkultivierung in kleinen Schalen von Januar bis August.

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Von April bis Juni direkt ins frostfreie Freiland säen. Wir empfehlen eine Vorkultivierung in kleinen Schalen von Februar bis April.

Allgemein
Wir empfehlen bei Kohl immer die Vorkultur, dazu lasse die Sämlinge in einer kleinen Schale bis zu den ersten sichtbaren Kohlblättern heranwachsen, danach in gewünschte Behälter pikieren. Die Sämlinge nach dem pikieren bei gemäßigten Temperaturen wachsen lassen, bis sie als Setzlinge ausgepflanzt werden. Das pflanzen der Setzlinge ins Beet erfolgt ab dem 2. Blattpaar nach den Keimblättern. 
Blumenkohlpflanzen bevorzugen einen sonnigen bis halbschattigen und windgeschützten Standort mit ausreichend Wasser und nährstoffreichen-humosen Lehmboden. Bereite den Boden für Blumenkohl mit abgelagertem Tiermist vor. Staunässe vermeiden.

Zusätzliche Tipps
Zu starke Sonneneinstrahlung mindert die Qualität der Ernte, als Abhilfe, knicke einfach die äußeren Kohlblätter nach innen um, um den Kopf abzudecken. Die Ernte erfolgt vor der Blüte, bei gewünschter Größe und Festigkeit der Köpfe. Zwischen zwei Anbauphasen sind mindestens drei Jahre Pause einzulegen, um ein Ungleichgewicht der Mikroben im Boden vorzubeugen. Um das ablegen der Eier von Kohlfliegen zu verhindern, empfehlen wir die Nutzung von Gemüseschutznetzen. Um zügig einen feinen, krümeligen und durchlässigen Boden zu erhalten, empfiehlt sich eine zusätzliche Einarbeitung von Pflanzenkohle und Urgesteinsmehl.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen.

Pflanzen Pflege
Bei starkem Frost, Blumenkohlköpfe der Pflanzen abdecken. Das Beet in dem Blumenkohlpflanzen wachsen muss immer gleichmäßig feucht gehalten werden, Schwankungen mindert die Qualität und den Ernteertrag. Blumenkohl braucht viele Nährstoffe, wenn diese nicht ausreichend vorhanden sind, macht es Sinn mit Pflanzenjauche zu düngen. Kurz vor der Ernte sollte das Düngen eingestellt werden, damit die Pflanzen nicht zu nitratbelastet sind. Mit Tiermist vorbereitete Beete und die Pflanzung in Mischkultur, ersetzt zusätzliche Dünge gaben. 

Keimfähigkeit der Samen: 3-4 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Brassica oleracea var. botrytis
Englische Namen: Cauliflower
Deutsche Namen: Blumenkohl, Karfiol, Käsekohl, Blütenkohl, Traubenkohl, Minarett-Kohl, Italienischer Kohl
Portugiesische Namen: Couve-flor
Spanische Namen: Coliflor
Französische Namen: Chou-fleur 

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen