Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Benjis seeds

Blutampfer [Rumex sanguineus]

Blutampfer [Rumex sanguineus]

Normaler Preis €2,50 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €2,50 EUR
Stückpreis €6.250,00 EUR  pro  kg
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut

Der Blutampfer ist eine mehrjährige uralte Wild- und Heilpflanze aus dem mediterranen Klima. Heute kann die besondere winterharte Pflanze wild in West- und Mitteleuropa in feuchten-warmen Laubwäldern mit säuerlichen Boden gefunden werden. Diese Ampferart bildet spitz-ovale, glatte und grüne Blätter, mit blutroten Adern aus. Der Geschmack ist sehr angenehm mild und bildet im Gegensatz zum Sauerampfer nur geringfügige säuerliche Blätter. Wie viele andere Ampferarten kann auch der Blutampfer roh verzehrt werden und treibt jedes Jahr aus einer langen und tiefen Wurzel erneut aus. Durch die vielen gesunden Inhaltstoffe eignet sich diese Art um die Vitaminversorgung zu decken, für Blutreinigungskuren und viele andere Anwendungsbereiche.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Polygonaceae
Lebenszyklus: Mehrjährig
Tage bis zur Ernte: 80 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 25 cm
Wurzeltyp: Tiefwurzler
Nährstoffbedarf: Mittelzehrer
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: bis -20°C
Standort: Halbschattig
Boden: Durchlässig, feucht, leicht sauer, humos

pH-Wert: 5 bis 6

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Lichtkeimer
Saattiefe: 0 cm
Optimale Keimtemperatur: 12-18°C
Keimzeit: 4-14 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 25x40 cm

Optimale Mischkultur: Schnittlauch, Rosmarin, Lavendel, Fenchel, Baldrian
Ungünstige Mischkultur: Estragon

Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Von Januar bis März direkt ins Freiland säen.

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Von März bis April direkt ins Frostfreie Freiland säen.

Allgemein
Für einen langen Erntezeitraum nur 1/4 der Blätter von außen nach innen ernten und darauf achten das Herz nicht zu beschädigen, um das Wachstum stabil zu halten. Wir empfehlen bei Blutampfer die Direktsaat in Reihen.
Die Sorte bevorzugt einen halbschattigen Standort mit einem feuchten, humosen und leicht sauren Boden.

Zusätzliche Tipps
Das Teichufer ist aufgrund der dauerhaften Bodenfeuchtigkeit ideal geeignet und die erste Wahl bei der Standortsuche für den Ampfer. Eine Topfhaltung ist möglich und verhindert das ausbreiten. Um zügig einen feinen, krümeligen und durchlässigen Boden zu erhalten, empfiehlt sich eine zusätzliche Einarbeitung von Pflanzenkohle und Urgesteinsmehl.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen oder durch Wurzelteilung.

Pflanzen Pflege
Das Beet in dem das Wildgemüse wächst sollte nie vollständig austrocknen, regelmäßige Wassergaben sind nötig um das Wachstum der Pflanzen stabil zu halten. Wir empfehlen zum ernten der Blätter das zurück schneiden drei Mal im Jahr, dabei die inneren Blätter stehen lassen. Zum verjüngen der Staude sollte sie alle vier Jahre im Frühjahr oder Herbst geteilt werden. Eine Düngung mit Pflanzenjauche fördert den Neuaustrieb. Ein gelockerter und ein vorbereiteter Boden ist ausreichend.

Keimfähigkeit der Samen: 30 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Rumex sanguineus
Englische Namen: Blood sorrel, Blood dock
Deutsche Namen: Blutampfer
Portugiesische Namen: Alazão de sangue
Spanische Namen: Acedera de sangre
Französische Namen: Oseille de sang

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen