Zu Produktinformationen springen
1 von 2

Benjis seeds

Gelbe Bete Burpees Golden [Beta vulgaris]

Gelbe Bete Burpees Golden [Beta vulgaris]

Normaler Preis €3,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €3,00 EUR
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut

Die Gelbe Bete 'Burpees Golden' ist ein sehr altes, schnellwachsendes und zweijähriges Wurzelgemüse das ursprünglich aus dem Mittelmeerraum stammt und seit dem 16. Jahrhundert in Europa ganzjährig kultiviert wird. Bereits 2000 v. Chr. wurde die Urform der Bete [Beta vulgaris] angebaut und verwendet. In Amerika und England ist diese Sorte ein lang gehüteter und beliebter Küchenschatz. Die Sorte entwickelt gesundes grünes Laub mit gelben Blattadern. Die optisch einzigartig goldgelben gefärbten runden Rüben mit auffällig leuchtend weißen Ringen, sind aus der Weißen Bete hervorgegangen und wachsen ebenso robust und sind widerstandsfähig gegen Trockenheit. Der besondere Geschmack ist unverwechselbar-angenehm saftig-fruchtig und ist wesentlich süßer als die Rote Bete. Hervorragend geeignet als Rohkost, zum Entsaften oder im Smoothie. Für den Ganzjahresanbau.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Amaranthaceae
Lebenszyklus: Zweijährig
Tage bis zur Ernte: 80 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 40 cm
Wurzeltyp: Tiefwurzler
Nährstoffbedarf: Mittelzehrer
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: bis -5°C
Standort: Sonnig
Boden: Durchlässig, feucht, lehmig, humos

pH-Wert: 6 bis 7

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Dunkelkeimer
Saattiefe: 1-2 cm
Optimale Keimtemperatur: 18-22°C
Keimzeit: 7-10 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 15x30 cm

Optimale Mischkultur: Bohne, Bohnenkraut, Dill, Gurke, Knoblauch, Kohl, Pastinake, Dicke Bohne, Zwiebel
Ungünstige Mischkultur: Kartoffeln, Lauch, Mais, Mangold, Spinat


Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Ab Februar nach den letzten Frösten direkt ins Freiland säen. Wir empfehlen die Vorkultivierung in kleinen Schalen von Januar bis Dezember.

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Von April bis Juli direkt ins frostfreie Freiland säen. Wir empfehlen eine Vorkultivierung in kleinen Schalen von März bis August.

Allgemein
Wir empfehlen bei Bete die Vorkultur, dazu lasse die Sämlinge in einer kleinen Schale bis zu den ersten sichtbaren Beteblättern heranwachsen, danach in gewünschte Behälter pikieren. Die Sämlinge nach dem pikieren bei gemäßigten Temperaturen wachsen lassen, bis sie als Setzlinge ausgepflanzt werden. Das pflanzen der Setzlinge ins Beet erfolgt ab dem 2. Blattpaar nach den Keimblättern. 
Bete bevorzugt einen sonnigen Standort mit einem nährstoffreichen-humosen Lehmboden. Bereite den Boden für Bete mit abgelagertem Tiermist vor. Staunässe vermeiden.

Zusätzliche Tipps
Um zügig einen feinen, krümeligen und durchlässigen Boden zu erhalten, empfiehlt sich eine zusätzliche Einarbeitung von Pflanzenkohle und Urgesteinsmehl.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen.

Pflanzen Pflege
Das Beet in dem Betepflanzen wachsen kann gelegentlich etwas trockener sein, doch sollte der Boden nie vollständig austrocknen. Regelmäßige Wassergaben bewirken ein schnelleres Wachstum. Mit Tiermist vorbereitete Beete und die Pflanzung in Mischkultur, ersetzt zusätzliche Dünge gaben.

Keimfähigkeit der Samen: 5-6 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Beta vulgaris
Englische Namen: Beetroot, Red beet, Garden beet, Table beet
Deutsche Namen: Bete, Rande, Rübe
Portugiesische Namen: Beterraba, Raiz de beterraba
Spanische Namen: Betabel, Betarava, Betarraga, Betaraba
Französische Namen: Betterave, Betterave rouge

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen