Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Benjis seeds

Brunnenkresse [Nasturtium officinale]

Brunnenkresse [Nasturtium officinale]

Normaler Preis €2,50 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €2,50 EUR
Stückpreis €5.000,00 EUR  pro  kg
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut

Die Brunnenkresse ist ein Blattgemüse und eine mehrjährige Wild- und Heilpflanze, die schon in der Antike konsumiert wurde. Es ist eine der 4 heiligen Pflanzen der Druiden. Bereits im 16. Jahrhundert wurde die besondere immergrüne Pflanze in Europa in großem Umfang angebaut und war als vitaminreiches Gemüse Teil der bürgerlichen Küche. Das Kraut wächst bevorzugt an feuchten Standorten mit leicht fließendem Wasser und an saubereren Oberflächenquellen. Wild wird es Sonnig oder Halbschattig an Bachufern, in Teichen und Quellen gefunden.
Der Geschmack der sukkulenten Blätter ist angenehm pfeffrig und leicht scharf und können gegart oder roh verzehrt werden. Das Heilkraut kann Fieber senken, Zahnfleischentzündungen und Verdauungsbeschwerden lindern und hilft äußerlich als Tinktur gegen Ekzeme.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Brassicaceae
Lebenszyklus: Mehrjährig
Tage bis zur Ernte: 80 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 50 cm
Wurzeltyp: Flachwurzler Ausläuferbildend
Nährstoffbedarf: Schwachzehrer
Wasserbedarf: Hoch
Winterhärte: bis -10°C
Standort: Sonnig bis halbschattig
Boden: Überlebt dauerhaft nur in offenen Wasserflächen, in Wassertöpfen oder dauerfeuchten Schlammbeeten

pH-Wert: 6 bis 7,5

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Lichtkeimer
Saattiefe: 0 cm
Optimale Keimtemperatur: 9-13°C
Keimzeit: 7-21 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 15x20 cm

Optimale Mischkultur: -
Ungünstige Mischkultur: -

Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Wir empfehlen nur die Vorkultivierung ab November in kleinen Wassertöpfen. Von Dezember bis März Setzlinge in Wassertöpfen direkt auf eine Wasseroberfläche setzen. 

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Wir empfehlen nur die Vorkultivierung ab August in kleinen Wassertöpfen. Von August bis September Setzlinge in Wassertöpfen direkt auf eine Wasseroberfläche setzen. 

Allgemein
Eine Direktsaat ist durch das mögliche wegschwimmen der Samen ungünstig, daher Macht nur eine Vorkultivierung in Wassertöpfen mit humusartigen Substrat Sinn. Pflanze Brunnenkresse-Setzlinge in Wassertöpfen einfach direkt schwimmend auf eine klare, kühle und saubere Wasseroberfläche. Um die Pflanze dauerhaft im Garten zu kultivieren, ist es notwendig sie an offenen Wasserflächen, in Wassertöpfen oder dauerfeuchten Schlammbeeten zu platzieren. 

Zusätzliche Tipps
In seichten oder fließenden und leicht basischen Gewässern gedeiht sie am besten. In reiner Topfkultur ist die Pflanze in der Regel recht kurzlebig.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen und teilen des Wurzelstocks.

Pflanzen Pflege
Eine Düngung ist nicht zwingend erforderlich, dennoch beschleunigt Kompost das Wachstum der Pflanzen im Sumpfbeet beträchtlich. Zur Förderung des buschigen Wuchses sollten hin und wieder ältere Triebe der Brunnenkresse abgeschnitten werden.

Keimfähigkeit der Samen: 4-6 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Nasturtium officinale
Englische Namen: Watercress
Deutsche Namen: Brunnenkresse, Wasserkresse, Bachkresse
Portugiesische Namen: Agrião
Spanische Namen: Berros de agua
Französische Namen: Cresson

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen