Zu Produktinformationen springen
1 von 1

Benjis seeds

Zuckerwurzel [Sium sisarum]

Zuckerwurzel [Sium sisarum]

Normaler Preis €3,00 EUR
Normaler Preis Verkaufspreis €3,00 EUR
Sale Ausverkauft
Versand wird beim Checkout berechnet
Saatgut

Die Zuckerwurzel ist eine sehr alte mehrjährige Wurzelgemüse- und Heilpflanze die aus Vorderasien stammt, seit dem Mittelalter bekannt ist und heute in Vergessenheit geriet. Wild sind keine vorkommen bekannt. Als Heilpflanze unterstützt sie der Leber, der Verdauung und wirkt aphrodisierend. Die Wurzeln des Liebhabergemüse verholzen leicht und entwickeln einen sehr hohen Zuckergehalt, der deutlich höher als bei Möhren und Pastinaken ist. Die Wurzeln sind zylindrisch bis spitz zulaufend geformt, zwischen 15 und 20 cm lang und schmecken mehlig süß. Die winterharten Pflanzen sind schnellwüchsig und können roh oder gegart verzehrt werden.

Allgemeine Informationen
Pflanzenfamilie: Apiaceae
Lebenszyklus: Mehrjährig
Tage bis zur Ernte: 100 Tage
Pflanzenhöhe ca.: 150 cm
Wurzeltyp: Tiefwurzler
Nährstoffbedarf: Schwachzehrer
Wasserbedarf: Mittel
Winterhärte: bis -25°C
Standort: Sonnig bis halbschattig
Boden: Durchlässig, feucht, lehmig, sandig, humos

pH-Wert: 6,5 bis 7,5

Informationen zur Aussaat und Pflanzung
Keimtyp: Lichtkeimer
Saattiefe: 0 cm
Optimale Keimtemperatur: 18-22°C
Keimzeit: 21-40 Tage
Pflanz-, Reihenabstand: 30x30 cm

Optimale Mischkultur: -
Ungünstige Mischkultur: -


Subtropen Klima (Mediterran) (z. B. Portugal, Spanien, Italien)
Säe direkt von Februar bis Mai ins Freiland oder Vorkultiviere in kleinen Töpfen von Januar bis Mai.

Gemäßigtes Klima (z. B. Deutschland, Schweiz, Polen)
Säe direkt von März bis April ins Freiland oder Vorkultiviere in kleinen Töpfen von Februar bis Mai.

Allgemein
Samen keimen von Natur aus langsam. Säe direkt in Reihen aus. Bei der Vorkultur säe die Samen in kleine Töpfe und lasse die Sämlinge bis zu den ersten sichtbaren Zuckerwurzelblättern heranwachsen. Danach pflanze die vorgezogenen Pflanzen aus den Töpfen direkt in das Freiland. Das pflanzen der Setzlinge ins Beet erfolgt ab dem 2. Blattpaar nach den Keimblättern.
Zuckerwurzel bevorzugt einen sonnigen bis halbschattigen Standort mit einem feuchten, durchlässigen humos-reichen und sandigen Lehmboden. Bereite den Boden mit abgelagertem Tiermist vor. Staunässe vermeiden.

Zusätzliche Tipps
Die Art kommt mit hoher Feuchtigkeit zurecht, bei zu trockenen Böden bildet die Pflanze einen faserigen Wurzelkern aus. Halte nach dem Anbau von Zuckerwurzeln eine Anbaupause von vier Jahren zu sich und anderen Doldenblütlern ein. Um zügig einen feinen, krümeligen und durchlässigen Boden zu erhalten, empfiehlt sich eine zusätzliche Einarbeitung von Pflanzenkohle und Urgesteinsmehl.

Vermehrungsart
Die Ausbreitung erfolgt über Samen oder durch Wurzelteilung.

Pflanzen Pflege
Regelmäßige Wassergaben bewirken ein stabileres Wachstum, mit einer qualitativeren Wurzelbeschaffenheit. Mit Tiermist vorbereitete Beete und die Pflanzung in Mischkultur, ersetzt zusätzliche Dünge gaben.

Keimfähigkeit der Samen: 2-3 Jahre

Andere Namen
Botanische Namen: Sium sisarum
Englische Namen: Chervis Sugarroot
Deutsche Namen: Zuckerwurzel, Süßwurzel
Portugiesische Namen: Raiz de açúcar
Spanische Namen: Raíz de azúcar
Französische Namen: Racine de sucre

  • Im Einklang mit der Natur hergestellt
  • Alle Samen und Setzlinge sind Genetisch stabil zur weiter Vermehrung
  • Unser Saatgut wird stets in regelmäßigen Abständen auf Keimfähigkeit überprüft
Vollständige Details anzeigen